Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 3
1 von 3

Akku für HTC Smartphone

In den letzten Jahren war HTC mit Sitz in Taiwan ein sehr produktives Unternehmen, wenn es um die Veröffentlichung von Android-Smartphones geht. Während HTC kürzlich zugesagt hat, die Zahl der neuen Smartphones, die es 2017 im Vergleich zu den Vorjahren herausbringen wird, zu reduzieren, hat es dennoch eine Reihe neuer Modelle auf den Markt gebracht. Da HTC so viele aktuelle und ältere Smartphones anbietet, wird auch immer wieder ein Akku für HTC Smartphone benötigt. Denn das Unternehmen hat ein echte Erfolgsgeschichte durchlaufen. 1997 als Laptop-Hersteller gegründet, begann HTC in Taiwan bald mit der Herstellung von Smartphones auf Basis von Windows Mobile und Brew. Es veröffentlichte das erste kommerzielle Android-Smartphone, das HTC Dream, im Jahr 2008 und ist heute ein Hersteller von Android- und Windows-basierten Smartphones. Mit dem Google Nexus 9 stieg HTC 2014 wieder in den Tablettenmarkt ein. Die neueste Markteinführung von HTC ist der Desire 12+. Das Smartphone wurde im März 2018 auf den Markt gebracht. Das Telefon besitzt einen 6,00-Zoll-Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 720 Pixel x 1440 Pixel.

Mit einem HTC Akku vom Akkushop Austria immer in Verbindung bleiben

Ein Smartohone ist mehr als nur ein Telefon, es ist Ihre Verbindung zu Freunden, Geschäften, Fotos, Webseiten und mehr. Mit einem leistungsstarken, neuen HTC Akku, bleiben diese Verbindungen immer erhalten. Die HTC Akkus aus dem Akkushop Austria sind so konzipiert, dass sie die ursprünglichen HTC-Spezifikationen erfüllen oder übertreffen. Akkus für HTC Smartphones sind Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer-Akkus. Eine Lithium-Ionen-Batterie oder Lithium-Ionen-Akku ist eine Art wiederaufladbare Batterie, bei der sich Lithium-Ionen während der Entladung von der negativen zur positiven Elektrode und beim Laden wieder zurück bewegen. Die Lithium-Ionen-Akkus für die HTC Smartphones verwenden eine eingelagerte Lithiumverbindung als Elektrodenmaterial, verglichen mit dem metallischen Lithium, das in einer nicht wiederaufladbaren Lithiumbatterie verwendet wird. Der Elektrolyt, der die Ionenbewegung ermöglicht, und die beiden Elektroden sind die Bestandteile einer Lithium-Ionen-Batteriezelle. Ein Lithium-Polymer-Akku ist eine wiederaufladbare Batterie der Lithium-Ionen-Technologie, die einen Polymerelektrolyten anstelle eines flüssigen verwendet. Hochleitfähige halbfeste (Gel) Polymere bilden diesen Elektrolyten. Um die Lebensdauer der HTC Akkus zu verlängern, sollten diese nicht länger als einen Tag geladen werden. Eine interne Schutzschaltung begrenzt die Überladung des Handy-Akkus. Wenn sie jedoch länger als 24 Stunden eingesteckt bleibt, kann sie sich überhitzen und dadurch ihre gesamte Lebensdauer verkürzen. Die meisten Akkus und Ladegeräte enthalten eine interne Schaltung, die den Ladevorgang stoppt, wenn er 100 Prozent erreicht, aber Nutzer sollten ihn immer nach langen Ladeintervallen trennen, um sicher zu gehen.

In den letzten Jahren war HTC mit Sitz in Taiwan ein sehr produktives Unternehmen, wenn es um die Veröffentlichung von Android-Smartphones geht. Während HTC kürzlich zugesagt hat, die Zahl der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Akku für HTC Smartphone

In den letzten Jahren war HTC mit Sitz in Taiwan ein sehr produktives Unternehmen, wenn es um die Veröffentlichung von Android-Smartphones geht. Während HTC kürzlich zugesagt hat, die Zahl der neuen Smartphones, die es 2017 im Vergleich zu den Vorjahren herausbringen wird, zu reduzieren, hat es dennoch eine Reihe neuer Modelle auf den Markt gebracht. Da HTC so viele aktuelle und ältere Smartphones anbietet, wird auch immer wieder ein Akku für HTC Smartphone benötigt. Denn das Unternehmen hat ein echte Erfolgsgeschichte durchlaufen. 1997 als Laptop-Hersteller gegründet, begann HTC in Taiwan bald mit der Herstellung von Smartphones auf Basis von Windows Mobile und Brew. Es veröffentlichte das erste kommerzielle Android-Smartphone, das HTC Dream, im Jahr 2008 und ist heute ein Hersteller von Android- und Windows-basierten Smartphones. Mit dem Google Nexus 9 stieg HTC 2014 wieder in den Tablettenmarkt ein. Die neueste Markteinführung von HTC ist der Desire 12+. Das Smartphone wurde im März 2018 auf den Markt gebracht. Das Telefon besitzt einen 6,00-Zoll-Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 720 Pixel x 1440 Pixel.

Mit einem HTC Akku vom Akkushop Austria immer in Verbindung bleiben

Ein Smartohone ist mehr als nur ein Telefon, es ist Ihre Verbindung zu Freunden, Geschäften, Fotos, Webseiten und mehr. Mit einem leistungsstarken, neuen HTC Akku, bleiben diese Verbindungen immer erhalten. Die HTC Akkus aus dem Akkushop Austria sind so konzipiert, dass sie die ursprünglichen HTC-Spezifikationen erfüllen oder übertreffen. Akkus für HTC Smartphones sind Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer-Akkus. Eine Lithium-Ionen-Batterie oder Lithium-Ionen-Akku ist eine Art wiederaufladbare Batterie, bei der sich Lithium-Ionen während der Entladung von der negativen zur positiven Elektrode und beim Laden wieder zurück bewegen. Die Lithium-Ionen-Akkus für die HTC Smartphones verwenden eine eingelagerte Lithiumverbindung als Elektrodenmaterial, verglichen mit dem metallischen Lithium, das in einer nicht wiederaufladbaren Lithiumbatterie verwendet wird. Der Elektrolyt, der die Ionenbewegung ermöglicht, und die beiden Elektroden sind die Bestandteile einer Lithium-Ionen-Batteriezelle. Ein Lithium-Polymer-Akku ist eine wiederaufladbare Batterie der Lithium-Ionen-Technologie, die einen Polymerelektrolyten anstelle eines flüssigen verwendet. Hochleitfähige halbfeste (Gel) Polymere bilden diesen Elektrolyten. Um die Lebensdauer der HTC Akkus zu verlängern, sollten diese nicht länger als einen Tag geladen werden. Eine interne Schutzschaltung begrenzt die Überladung des Handy-Akkus. Wenn sie jedoch länger als 24 Stunden eingesteckt bleibt, kann sie sich überhitzen und dadurch ihre gesamte Lebensdauer verkürzen. Die meisten Akkus und Ladegeräte enthalten eine interne Schaltung, die den Ladevorgang stoppt, wenn er 100 Prozent erreicht, aber Nutzer sollten ihn immer nach langen Ladeintervallen trennen, um sicher zu gehen.

Zuletzt angesehen